Was für ein Jahr!

Die Tage werden kürzer, werden dunkler, die Häuser sind festlich beleuchtet, Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, innezuhalten und für einen Moment zurückzublicken; Zeit, all die wunderbaren Erlebnisse noch einmal Revue passieren zu lassen; Zeit auch, Danke zu sagen all jenen, die mich auf meiner fantastischen Reise begleitet und unterstützt haben.

Und – was haben wir dieses Jahr nicht alles erlebt?! Geburtstags- und Hochzeitsgesellschaften durften wir mit unseren leckeren Fritten verwöhnen, auf affengeilen Festivals konnten wir unser einzigartiges Street Food der Welt präsentieren und nebenbei noch allerhand dazulernen, und wir haben – was für ein gelungener Abschluss! – so manchen Herbst- und Weihnachtsmarkt mit Fritten, Burgern und selbstgemachtem Glühgin gerockt. Überall war man begeistert von unseren leckeren Kreationen und manch einer ist uns – kein Scherz! – sogar hinterhergereist, um sich noch einmal eine Portion von unserem Feurigen, Kultigen oder Trendigen schmecken zu lassen. Gibt es ein schöneres Lob?!

Doch all das wäre niemals möglich gewesen, wüsste ich nicht so viele tolle Menschen an meiner Seite. Etwa Volker Ohly, der mich bei finanziellen Angelegenheiten erstklassig unterstützt; oder das Team von Webfacemedia, das meine PR-Maschine erst so richtig zum Laufen gebracht hat; nicht zu vergessen Dennis Ludwig von Ludwig Grill aus Pfinztal. Er hat sich viel Zeit genommen für mich und mein junges Projekt, hat mir unersetzliche Tipps gegeben und mir stets mit helfender Hand zur Seite gestanden, wenn mal der Foodtruck-Schuh irgendwo drückte. Ich darf sagen, ihn kennenzulernen war einer der besten Momente in meinem 2018; und mein Partner Nr. 1, die Metzgerei Raab aus Limburg, die mich selbst unter Zeitdruck immer verlässlich mit qualitativ höchstwertigen Fleischzutaten versorgt; da ist außerdem mein Team, das fantastische Arbeit leistet und ohne das längst nicht so viele Feinschmecker in den Genuss unserer Fritten kommen würden; und da sind meine guten Freunde Uwe Diel und Axel Ritter, die stets ein offenes Ohr und die richtigen Tipps für haben. Und natürlich ist da Tina, meine Tina, die immer an mich geglaubt hat und auch weiterhin an mich glaubt, mir Zuversicht gibt, mir immer den Rücken stärkt, mir tatkräftig zur Seite steht, Tina, die – Danke! – einfach immer da ist. Und last but definitely not least sind da selbstverständlich all die Frittenliebhaber aus Nah und Fern, die Rocking Kitchen erst zu dem machen, was es ist und die mit ihrem guten Geschmack und ihrer Treue dafür sorgen, dass ich auch weiterhin an neuen Ideen für sensationelle Fritten arbeiten kann.

Euch allen ein Riesen-Dankeschön, frohe Weihnachten und kommt gut ins neue Jahr!
Euer Andi